Stiftung der Hamburger Presse

Lebendige Tradition mit zahlreicher Prominenz
Medienereignis Hamburger Presseball

Anlass:

Stiftungs-Charity, Medienforum – jährlich im Januar

Aufgaben:

Konzept, Organisation, Sponsorenakquisition, Gästemanagement

Ergebnis:

seit Jahren ausverkauft, sehr positive Gäste- und Presseresonanz

Ort:

Hamburg

Mapicon

Delphis Dialog wurde vor über einer Dekade mit dem Relaunch des traditionsreichen Events beauftragt. Das neue Konzept war von Anfang an ein Erfolg! Der Hamburger Presseball ist DAS MEDIEN EVENT der Hansestadt.

Auch auf dem 70. Presseball am 18. Januar 2019 im Hotel Atlantic tanzten über 800 Gäste. Darunter zahlreiche Prominente aus Politik, Wirtschaft und Kultur. Viele Paare standen auf der Warteliste. Das glanzvolle Ereignis wurde von dem Fernsehmoderator Yared Dibaba moderiert.

Im Rahmen des Balls wird der Erich-Klabunde-Preis des Deutschen Journalistenverbandes verliehen. Er ging 2019 an Dimitri Ladischensky, Redakteur und Autor der Zeitschrift mare, für seine Reportage “Was vom Leben übrig bleibt”.